Steinbutt in seinem habitat

Der Steinbutt

Steinbutt in seinem habitat

Zubereitungszeit: 35min

Schwierigkeitsstufe: Mittel

Maximale Personenzahl: 4 personen

Eine kleine zusammenfassung

Diese Kombination aus Steinbutt und Muscheln bringt den Geschmack des gesamten Meeres auf den Tisch. Die Zubereitungszeit für dieses exquisite Gericht für 4 Personen beträgt nur 30 Minuten.

Zutaten

  • 1 STEINBUTT MIT 1,5 – 2 KG
  • 16 MUSCHELN
  • 2 BUND MANGOLD
  • 2 ZARTE KNOBLAUCHZEHEN
  • 1 GLAS FORELLENEIER
  • 1 TIEFGEFRORENES BROT
  • 2 GESCHÄLTE TOMATEN OHNE KERNE
  • PAPRIKA EDELSÜSS
  • OLIVENÖL VIRGEN EXTRA
  • 1 PRISE SALZ
  • FRISCHE PETERSILIE
  • ZWIEBELSTÜCKCHEN

Zubereitung

  • 1

    DIE BROTKRUMEN

    Das tiefgefrorene Brot in Streifen von einem halben Zentimeter schneiden, die Rinde entfernen und in kleine Stücke hacken. 3 Löffel Olivenöl VIRGEN EXTRA in eine Pfanne geben und die Brotkrumen unter stetigem Wenden golden rösten. Nach dem Rösten den Herd abschalten und Paprika edelsüß und gehackte Petersilie zugeben.

  • 2

    MANGOLD UND KNOBLAUCH

    Aus den Steinbuttgräten für 20 Minuten 3 lt Brühe kochen. Die Brühe in einen anderen Topf füllen und darin die Mangoldblätter ohne Stiel für 4 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und ausdrücken. Den kleingeschnittenen Knoblauch mit 2 Löffeln Olivenöl in der Pfanne anbraten. Anschließend etwas zerteilen und zum Mangold geben. 5 Minuten stark erhitzen und nach Belieben salzen.

  • 3

    DIE MUSCHELN

    Tomaten schälen und in Stücke hacken. Knoblauch in Streifen schneiden. Knoblauch in einer Pfanne anbraten und Tomaten zugeben. 5 Minuten braten und sobald es weich geworden ist die Muscheln und ein halbes Glas Steinbuttbrühe zugeben. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis sich die Muscheln öffnen.

  • 4

    DER STEINBUTT

    Den Steinbutt in derselben Brühe auf einem Spieß mit Haut nach innen 4 Minuten kochen. Anschließend in eine Metallform legen, mit Öl beträufeln und für 10 Minuten bei 190°C in den Backofen geben.

  • 5

    ANRICHTEN

    Ein ganzes Mangoldblatt auf den Teller legen und den Rest zu einem Haufen aufschichten. Fisch mit der Hautseite nach oben auf das Mangoldblatt legen und die Brotkrumen mit Paprika darüber streuen bzw. um den Fisch herum und auf dem Teller verteilen. Für mehr Volumen Zwiebelstückchen, Forelleneier und Salz in die Haut geben.